Die Madonna von Murano

In diesem ersten historischen Roman von Charlotte Thomas, der in der venezianischen Renaissance spielt, geht es um Sanchia, die als Tochter des Glasbläsers Piero auf Murano aufwächst. Doch nach und nach findet sie heraus, dass sie Die Madonna von Murano eigentlich die Tochter einer Sklavin ist, die kurz nach ihrer Geburt ermordet wurde. Als auch ihre Zieheltern umgebracht werden und sie selbst nur knapp dem Tod entrinnt, kommt Sanchia in ein Kloster, um dort erzogen zu werden. Die Morde und viele andere Geheimnisse machen der aufgeweckten jungen Frau zu schaffen, als sie sich in Lorenzo verliebt, den Sohn eines Adligen. Sanchias mysteriöse Vergangenheit lässt die beiden nicht los und sie geraten immer tiefer in die politischen Verstrickungen der Lagunenstadt. Ein gut recherchiertes, realistisches und spannendes Buch. Gerne empfohlen.

Agnes Blümer

Agnes Blümer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Madonna von Murano

Die Madonna von Murano

Charlotte Thomas
Ehrenwirth (2007)

1036 S.
fest geb.

MedienNr.: 257256
ISBN 978-3-431-03699-2
9783431036992
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.