Der Jesus-Deal

Der extrem gläubige evangelikale Christ Samuel Barron hat herausgefunden, dass Zeitreisen möglich sind und dadurch auch vom Jesus-Video (1998, in BP nicht bespr.) erfahren. Barron ist zudem auch noch überaus vermögend und hat das Der Jesus-Deal Video in seinen Besitz gebracht. Mithilfe eines Physikers plant er nun eine mehrjährige Zeitreise, an der auch sein Sohn teilnehmen soll. Ziel Barrons ist es, unterdessen auf der Erde durch sein politisch-religiöses Netzwerk das in der Offenbarung angekündigte "Armageddon" herbeizuführen. Am Ende der Tage soll nun Jesus selbst als Zeitreisender ins Hier und Jetzt gebracht und die Erfüllung der Schrift somit erzwungen werden. - Wenn man sich erst einmal (wie auch schon im Vorgängerband) mit der Grundlogik von Zeitreise & Co. abgefunden hat, erwartet einen ein gut konstruierter, spannender Thriller mit dem einen oder anderen (allerdings zuweilen recht eindimensionalen) Einblick in die Vorstellungswelt extrem-evangelikaler Christen.

Thomas Oberholthaus

Thomas Oberholthaus

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Jesus-Deal

Der Jesus-Deal

Andreas Eschbach
Ehrenwirth (2014)

732 S.
fest geb.

MedienNr.: 408026
ISBN 978-3-431-03900-9
9783431039009
ca. 22,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: