Finding Joy

Joy ist die Liebe seines Lebens. Gutaussehend, schlank und einen Kopf größer als er. Das Jahr 2017 verändert alles für Gary Andrews. Auf einer Geschäftsreise erfährt er von der plötzlichen Erkrankung seiner Frau. Er kehrt sofort Finding Joy nach Schottland zurück, aber da ist Joy (41) schon an den Folgen einer Sepsis gestorben. Seine Welt bricht zusammen. Er hat seine Frau verloren und ist plötzlich alleinerziehender Vater einer Tochter und eines Sohnes im Grundschulalter. Als Therapie zeichnet er jeden Abend eine Szene aus ihrem neuen Leben. Vom Lernen, wie man die unzähligen Termine von Kindern koordiniert, wie das erste Weihnachten ohne Mutter traurig, aber dennoch schön sein kann, bis hin zur Gewöhnung an die leere Seite des Bettes. Seine Frau Joy begleitet die Familie dabei als guter Geist. Gary Andrews, geboren 1961, ist Illustrator, Karikaturist und Filmproduzent. Für Disney illustrierte er den Feuerwehrmann Sam. Seine Illustrationen in Finding Joy sind einfühlsam, vielschichtig und trotzdem sehr komisch. Es gibt viele interessante und witzige Details in den Bildern und den Kommentaren zu entdecken. Die Zeichnungen sind schwarzweiß und auf beige-braunem Buchpapier gedruckt. - Ein schönes, lebensbejahendes Buch mit viel Humor für Erwachsene und Kinder.

Renate Feldmeyer

Renate Feldmeyer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Finding Joy

Finding Joy

Gary Andrews ; aus dem Englischen von Elisa Valérie Thieme
Lübbe (2021)

192 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 985778
ISBN 978-3-431-05017-2
9783431050172
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: