Jenseits von Einsteins Universum

"Einstein - Genialer Gedankenschmied", so nennt ihn Rüdiger Vaas voller Bewunderung und Hochachtung gleich auf Seite 1. Die Leser werden wohl auch ganz schnell dieser Einschätzung zustimmen angesichts seiner revolutionären Jenseits von Einsteins Universum Theorien zu Licht und Schwerkraft und erst recht angesichts der experimentell gesicherten (!) Schlussfolgerungen. Durch die von Einstein allgemein postulierte Konstanz der Lichtgeschwindigkeit erhalten die Begriffe Raum, Zeit, Gravitation und Universum radikal neue Inhalte, nicht geklärte sowie auch neue Fragen warten z.T. bis heute auf Antwort ... Das allgemein verständliche, sehr ausführliche und spannende Buch ist in vier Abschnitte gegliedert: Revolution von Raum und Zeit (Einsteins kühne Theorie des Universums), Der Kampf um die Relativitätstheorie (Wege, Sackgassen, Durchbruch), Im Schatten der Raumzeit (ungeklärte physikalische und philosophische Fragen) und schließlich die immer noch andauernde Suche nach einer alles umfassenden einheitlichen Feldtheorie. - Für "weniger Zartbesaitete" (Vaas) hat der Autor je nach Bedarf auch physikalisch tiefer gehende Exkurse eingestreut. Diesem Buch gelingen trotz des so vielschichtigen und oft sich verzweigenden Themas sowohl eine detaillierte Darstellung als auch die wertvolle Leser-Durchblick-Führung. Am Ende runden ausführliche Literatur- und Internetangaben passend ab. Sehr empfehlenswert.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Jenseits von Einsteins Universum

Jenseits von Einsteins Universum

Rüdiger Vaas
Kosmos (2015)

463 S. : zahlr. Ill. und graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 582949
ISBN 978-3-440-14883-9
9783440148839
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.