Algen

Algen bereichern schon seit tausenden von Jahren den Speiseplan von Küstenbewohnern. Als schnell wachsendes Gemüse könnten sie auch heute zur Lösung von Ernährungsproblemen beitragen, das glauben jedenfalls die Autoren. Außerdem Algen gelten einige Arten als Superfood, also als Lebensmittel mit besonderer Dichte an essentiellen Nährstoffen. Die veganen Rezepte dazu beruhen oft auf Vorlagen bekannter Gerichte wie Hot Dogs, Eintöpfen, Kassler mit Sauerkraut. Bei letzterem wird das Kassler durch Räuchertofu ersetzt, zu den Stampfkartoffeln kommen Algen-Flocken. Das größte Problem ist die Beschaffung der Zutaten. Bei den Algen sind vor allem die Nori-Blätter gut erhältlich, Birkenzucker, Lucumapulver und frische Algen wahrscheinlich nur im Internetversand oder Spezialhandel. Das Thema ist interessant und grundsätzlich für einen großen Nutzerkreis geeignet, in der Praxis interessiert sich vermutlich aber nur ein kleiner, experimentierfreudiger Kreis dafür - daher für gut ausgebaute Bestände, eher in Großstädten.

Lotte Schüler

Lotte Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Algen

Algen

Jörg Ullmann ; Kirstin Knufmann
Kosmos (2016)

128 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 585195
ISBN 978-3-440-15093-1
9783440150931
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.