Coole Eltern leben länger

Die Pubertät ist eine schwierige Lebensphase - aber nicht nur für die Jugendlichen selbst, die sie durchleben, sondern auch für deren Umwelt, vor allem die Eltern, die diese in nächster Nähe mit durchleiden müssen. Wladimir Kaminer Coole Eltern leben länger kennt sich aus: Er ist selber Vater zweier pubertierender Teenager. Und hat alle Erlebnisse, die er in 47 Episoden beschreibt, selbst erlebt und erlitten. Was sich da oft so humorvoll liest, lässt jeden Vater, jede Mutter von Zwölf- bis Achtzehnjährigen mitleidvoll aufseufzen, denn sie kennen es aus ihrer eigenen Erfahrung: die plötzlichen Probleme mit der Schule, die häufigen Stimmungswechsel, die schwanken zwischen Renitenz und Depression, die Folgen der ersten Verliebtheit oder die unbelehrbaren Weltverbesserungsvisionen, die Abkehr von allem Familiären und dann wieder die tiefe Sehnsucht nach Geborgenheit in den Armen der Eltern. - Auch in seinem neuesten Buch zeigt Wladimir Kaminer, dass er mit einem gekonnt humorvollen und zutiefst ironischen Stil und seiner guten Beobachtungsgabe wohl jeden Leser fesseln kann. Durchaus nicht nur für leidgeprüfte Eltern, sondern auch für deren gerade erwachsen werdenden Nachwuchs zur Lektüre empfohlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Coole Eltern leben länger

Coole Eltern leben länger

Wladimir Kaminer
Manhattan (2014)

301 S.
fest geb.

MedienNr.: 578536
ISBN 978-3-442-54729-6
9783442547296
ca. 17,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: