Fluch der wilden Jahre

Bei der Beerdigung eines alten Bekannten beobachtet der zum Streifenpolizist degradierte Ex-Kriminaler Joseph Türk auf dem Friedhof, dass ein Antiquar aus der Nachbarschaft verhaftet wird. Er steht unter dem Verdacht einen stadtbekannten Fluch der wilden Jahre Immobilienhai heimtückisch ermordet zu haben. Türk kommt das seltsam vor und er beginnt mal wieder auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei findet er heraus, dass sich viele Personen, die in den Fall verwickelt sind, aus der Vergangenheit kennen. - Wie schon bei Türks erstem Fall (Bav 54) kann diese in der Gegenwart spielende Krimireihe von Hültner nicht an dem literarischen Anspruch seiner Inspektor-Kajetan-Serie gemessen werden, sondern ist lediglich solide Unterhaltungsware mit Engagement und Münchner Lokalkolorit. Breit einsetzbar.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Fluch der wilden Jahre

Fluch der wilden Jahre

Robert Hültner
btb (2005)

btb ; 73247
218 S.
kt.

MedienNr.: 547731
ISBN 978-3-442-73247-0
9783442732470
ca. 9,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: