Der Sommer, der nur uns gehörte

Zwei Jahre ist Belly nun schon mit Jeremiah zusammen, dessen Familie sie seit ihrer Kindheit kennt ("Der Sommer, als ich schön wurde" BP/mp 11/455). Sie besucht das gleiche College wie er und genießt die harmonische Zweisamkeit, Der Sommer, der nur uns gehörte die so ganz anders ist als die schwierige Beziehung zu Jeremiahs Bruder Conrad, die sie nun endlich überwunden glaubt ("Ohne dich kein Sommer": BP/mp 12/468). Die heile Welt bekommt erste Risse, als sie zufällig erfährt, dass Jeremiah sie mit einer anderen betrogen hat. Doch Jeremiah ist voller Reue und setzt alles daran, Belly zurückzugewinnen. Die ist von seinem unerwarteten Heiratsantrag dann auch mehr als begeistert. Eine solch frühe Hochzeit stößt bei den Familien der beiden allerdings auf wenig Begeisterung. Vor allem Conrad reagiert unerwartet heftig auf die Zukunftsplanung seines Bruders. - Am Schluss dieser von der amerikanischen Autorin einfühlsam und glaubwürdig gezeichneten Freundschafts- und Liebesgeschichte dreier sympathischer Jugendlicher erlebt der Leser noch einmal eine unerwartete Wendung. Die langjährige Vertrautheit der drei jungen Leute hilft ihnen wenig dabei, das Chaos in ihrer Beziehung zueinander zu entwirren. Auch in ihrem dritten Roman gelingt Jenny Han durch den zeitweiligen Perspektivwechsel zwischen Belly und Conrad ein differenziertes Bild der Protagonisten und ihrer ehrlichen Bestrebungen, Verantwortung zu übernehmen und mit den Mühseligkeiten des Erwachsenwerdens fertig zu werden. Der gelungene und trotz der Thematik erfreulich klischeefreie Abschlussband bringt nach allerhand Irrungen und Wirrungen nun endlich das von den meisten Leserinnen mit Sicherheit sehnlichst erwartete (Happy-)Ende für alle Beteiligten. (Übers.: Birgitt Kollmann)

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Sommer, der nur uns gehörte

Der Sommer, der nur uns gehörte

Jenny Han
Hanser (2012)

268 S.
kt.

MedienNr.: 364320
ISBN 978-3-446-24010-0
9783446240100
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: