Warten auf ein Wunder

Paulina, nicht nur wegen ihres frechen Mundwerks meist Maulina genannt (vgl. BP/mp 14/182), wohnt nun schon länger mit ihrer an multipler Sklerose erkrankten Mutter im verhassten "Plastikhausen". Sie muss erleben, wie es Warten auf ein Wunder der Mutter immer schlechter geht. Als schließlich "Rolf" ins Haus kommt, ein Rollstuhl, der der Mutter wenigstens für kurze Zeit ein wenig Mobilität zurückgibt, muss Maulina sich eingestehen, wie sehr sie dieses sichtbare Zeichen für die fortschreitende Behinderung der Mutter hasst. Trotzdem lässt sich das mutige Mädchen nicht unterkriegen und setzt alles daran, ihre Familie wieder zusammenzubringen. Auch wenn es immer unwahrscheinlicher wird, dass der Vater, der inzwischen eine Freundin hat, irgendwann wieder zur Familie zurückkehrt. Maulina hofft weiter auf ein Wunder. Bis dahin engagiert sie sich aus vollem Herzen für ihren schüchternen Freund Paul, dem sie unbedingt zu einem Erfolg beim Referat verhelfen will, vor dem er sich so fürchtet. - Erstaunlich, wie der Autor es auch in diesem zweiten Band schafft, vom Glück und Unglück im schwierigen Alltag seiner liebenswerten Protagonistin so zu erzählen, dass der Leser mit ganzem Herzen bei der Sache ist. Mit bewundernswerter Leichtigkeit und viel Humor erzählt Finn-Ole Heinrich von den schönen und den schweren Dingen im Leben und bringt seine Leser auf locker-unterhaltsame Weise dazu, innezuhalten und von Maulinas mutiger Alltagsbewältigung zu lernen. Wie im ersten Band sind die diesmal grün-weiß-schwarzen Illustrationen und teilweise seitenfüllenden Comicgeschichten von Ran Flygenring wieder unverzichtbar, weil sie die wunderbare Geschichte auf ihre ganz eigene Weise ergänzen und vorantreiben.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Warten auf ein Wunder

Warten auf ein Wunder

Finn-Ole Heinrich ; Rán Flygenring
Hanser (2014)

Die erstaunlichen Abenteuer der einzigartigen, ungewöhnlich spektakulären, grenzenlos mirakulösen Maulina Schmitt
188 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 396627
ISBN 978-3-446-24523-5
9783446245235
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: