Die Welt hört nicht auf

Karatschi ist weit weg, sehr weit. Hier, in Pakistans Handelsmetropole ereignete sich 2012 ein Bombenanschlag, der sechs Menschen das Leben kostete. Für uns im Westen eine kurze Randnotiz, auch das Leben in Karatschi ging gewohnt hektisch weiter. Die Welt hört nicht auf Aber für die unmittelbar Betroffenen war es eine Katastrophe. Wie sie und Zeugen das Geschehen erleben, erzählt der junge pakistanische Autor fragmentarisch in mehreren Handlungssträngen. Ganz unterschiedliche Personen - eine Familie mit ihren diversen Problemen, ein kommunistischer Dichter, ein Journalist, ein zwielichtiger Händler - sie alle erleben den fürchterlichen Augenblick auf ihre eigene Weise. - Die Handlung bewegt sich weitgehend im ganz persönlichen Bereich, durch die Figur des kommunistischen Poeten bekommt sie jedoch auch eine politische Komponente. Ein gut geschriebener, etwas Geduld erfordernder Roman, der sich langsam entwickelt und den Leser in seinen Bann zieht. Und ihm überdies einen tiefen Einblick in die so ferne Welt ermöglicht.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Welt hört nicht auf

Die Welt hört nicht auf

Bilal Tanweer
Hanser (2016)

191 S.
fest geb.

MedienNr.: 823451
ISBN 978-3-446-25060-4
9783446250604
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.