Du und ich und alle anderen Kinder

"Ein Klaps ist kein Kuss": darf der Vater den Kürbis mit Absicht auf Agathas Hand fallen lassen? In Jelle findet sie einen Verbündeten und Leidensgenossen. "Unsere Gasse": ist eine Sackgasse. Und da fährt ein Du und ich und alle anderen Kinder Kind mit dem Fahrrad an die Wand, ein Krankenwagen holt die alte Anna ab und am Straßenfest regnet es. "Der Brief, den Rosi fand": ist "an mein Herz" adressiert und stammt "vom Mann deines Lebens". Was passiert, wenn Rosi ihn öffnet? - Zahlreiche Prosatexte von unterschiedlicher Länge sowie Moeyaerts Gedichte sind in diesem bibliophilen Band zusammengestellt. Das meiste davon erscheint zum ersten Mal in deutscher Übersetzung. Ein halbes Dutzend Illustratoren, wie z.B. Berner oder Erlbruch steuern Szenenillustrationen oder Vignetten bei. Die inhaltliche Bandbreite reicht von heiter-fröhlichen Szenen bis zu Erzählungen, die geheimnisvoll und verstörend sind, handeln sie doch z.B. von tieftraurigen Kindern. Die Lesenden müssen Geduld und die Bereitschaft mitbringen, sich auf Literatur einzulassen, die oft auf einer anderen Ebene spielt, als sie es gewohnt sind. - Ein Schatz in Büchereien, die ihrem Publikum gerne etwas Außergewöhnliches anbieten.

Astrid Frey

Astrid Frey

rezensiert für den Borromäusverein.

Du und ich und alle anderen Kinder

Du und ich und alle anderen Kinder

Bart Moeyaert. Mit Zeichn. von Rotraut Susanne Berner ...
Hanser (2016)

505 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 587500
ISBN 978-3-446-25302-5
9783446253025
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: