Bianca

Der kurze Roman in noch kürzeren Abschnitten ist konsequent aus der Sicht der zwölfjährigen Bianca erzählt, deren Leben gehörig durcheinandergeraten ist. Der geliebte Vater hat sich von der Mutter getrennt und lebt mit einer jungen Bianca Frau zusammen, die Mutter scheint sich nur um den jüngeren, schwer kranken Bruder zu kümmern. Bianca fühlt, dass sie keinen Platz mehr hat im Leben und flüchtet sich in Verstecke oder in die Traumwelt einer Seifenoper. Da steht eines Tages die Mutter eines neuen Freundes ihres Bruders im Wohnzimmer - es ist die Darstellerin von Biancas Lieblingscharakter im Fernsehen. Und die Begegnung zeigt, dass zwischen Traumwelt und Realität gewaltige Unterschiede bestehen. Am Ende wird das junge Mädchen einen anderen Blick auf ihr Leben haben. - Moeyaerts Buch nimmt uns direkt mit in die Seele der titelgebenden Protagonistin, es ist vielschichtig, dreidimensional, zärtlich. Der Autor gibt seiner Protagonistin eine Stimme jenseits von Klischees. Realistisch, ruhig, humorvoll, ernst, traurig. Ein großes Buch, geeignet für Kinder, vor allem Mädchen, ab 12 Jahren und allen Büchereien empfohlen.

Yume und Friedrich Röhrer-Ertl

Yume und Friedrich Röhrer-Ertl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bianca

Bianca

Bart Moeyaert ; aus dem Niederländischen von Bettina Bach
Carl Hanser Verlag (2020)

130 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 940639
ISBN 978-3-446-26618-6
9783446266186
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 12
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: