Die Kunst des klaren Denkens

Wir haben in unserem Handeln immer die Risiken und Chancen des gerade anstehenden Vorhabens (Projektes) einzuschätzen, und statt eher neu anhand sinnvoller Kriterien alles zu beurteilen, schauen wir aber leider oft eher, wie sich Die Kunst des klaren Denkens das Projekt in der Vergangenheit entwickelt hat. Den Grund dazu finden wir in unserem evolutionär entwickelten Denken, wo wegen der früheren Verhaltensbiologie (Herdentrieb) noch Manches nicht optimal abläuft. Autor Rolf Dobelli (Jahrgang 1966, BWL-Studium, Promotion, weltbekannter Anbieter komprimierter Wirtschaftsliteratur) hilft hier überraschend klar und verständlich mit seinen 52 Kolumnen aus der FAZ und der Schweizer Sonntagszeitung. Warum schauen wir zum Himmel, wenn einige Andere das tun, warum überschätzen wir uns immer wieder, warum sehen wir nur die Erfolgreichen ohne die Anderen einzubeziehen, warum sind wir so autoritätshörig usw. usw. Die aktuellen Kolumnen sind kurz, unabhängig voneinander zu lesen, unterhaltsam, anregend bebildert, der Autor kommt sofort auf den Punkt. Sehr hilfreich und empfehlenswert.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Kunst des klaren Denkens

Die Kunst des klaren Denkens

Rolf Dobelli
Hanser (2011)

246 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 356182
ISBN 978-3-446-42682-5
9783446426825
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: