Die Kunst des klugen Essens

Bereits im Vorwort versprechen die beiden Autorinnen den Leser/innen handfeste Wege durch den Ernährungsdschungel. Wenn man das Buch dann zu Ende gelesen hat, weiß man, dass das Versprechen eingehalten wurde und man eine Fülle von Die Kunst des klugen Essens Erkenntnissen rund um das Thema Ernährung hinzugewonnen hat. Die beiden Expertinnen konzentrieren sich auf 42 Aspekte, u.a.: Vorlieben für bestimmte Lebensmittel, Lieblingsgerichte, der programmierte Misserfolg von Diäten, die Vorteile von Kohlehydraten, die Logik bei Hamsterkäufen, die Wahrheit über Fitnessriegel, die Gluten-Lüge, das Syndrom einer edlen Designer-Küche, der Priming-Effekt u.v.m. Jeder, wirklich jeder Leser (und jede Leserin) wird dabei Neues und für sich Brauchbares entdecken und seien es "nur" z.B. die fundierten Tipps gegen Jetlag. Die Kapitel sind kurz, werden von netten Illustrationen eingeführt, sind flott geschrieben und haben eine beachtliche Liste von Sekundärliteratur aufzuweisen. Das Buch liefert auf amüsante Art Aufklärung und solide Sachkenntnis - sehr lesenswert!

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Kunst des klugen Essens

Die Kunst des klugen Essens

Melanie Mühl ; Diana von Kopp. Ill. von Sonja Hansen
Hanser (2016)

249 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 586611
ISBN 978-3-446-44875-9
9783446448759
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.