Koran Lesebuch

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ob einem das Buch in seiner nicht gerade schlichten Aufmachung mit grün-gold-silbernem Titel und orientalischen Mustern gefällt, ist letztendlich tatsächlich zweitrangig. Als Koran Lesebuch nächstes fällt aber auf, dass es nichts schwarzes in dieser Publikation gibt - der Druck ist komplett in einem dunklen Grün, das dem ein oder anderen Leser vielleicht Probleme bereiten könnte. Obwohl die Textauswahl von Bobzin, seit 1992 Inhaber der Professur für Islamwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg, selbstredend subjektiv getroffen wurde, stellt er den Koran in der ganzen Vielfalt der vorhandenen Textgattungen ausführlich vor. Er spricht damit grundsätzliche Themen des Glaubens und der religiösen Praxis des Islam an. Kritisch anzumerken bleibt dabei, dass die wirklich problematischen Passagen außen vor bleiben. Dies lässt jedoch bereits der Untertitel "die schönsten Texte" vermuten. Mit sehr detailreichen Abbildungen ausgestattet bietet das Buch einen ästhetischen ersten Einblick in die Texte des Korans und damit in das "Herz" der Religion des Islam.

Benjamin Haßler

Benjamin Haßler

rezensiert für den Borromäusverein.

Koran Lesebuch

Koran Lesebuch

neu übers. und kommentiert von Hartmut Bobzin
Herder (2008)

251 S.
fest geb.

MedienNr.: 560055
ISBN 978-3-451-29937-7
9783451299377
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.