Franziskus

Italien im 13. Jahrhundert: Ein junger Mann reitet aus und begegnet dabei einem Aussätzigen. Der Weg ist so schmal, dass er nicht an ihm vorbeireiten kann. So muss er vom Pferd steigen, um ihm das übliche Almosen zu geben. Plötzlich Franziskus überwindet sich der junge Mann und küsst dem Aussätzigen die Hand. Dieses und viele andere Erlebnisse bahnten Franz von Assisi den Weg vom wohlbehüteten und reich aufgewachsenen jungen Mann zu einer der wichtigsten Persönlichkeiten des abendländischen Christentums. Die faszinierende Geschichte des Poverello von Assisi erzählt der Kapuziner und Franziskus-Expert Niklaus Kuster spannend wie einen Roman und bringt so dem Leser einen der größten Menschen der Kirchengeschichte auf wunderbare Weise näher. Er weckt das Gefühl, alles mit Franziskus mitzuerleben, und führt gleichzeitig in die Grundlagen der Franziskaner-Orden in Europa ein. - Ein Buch, das in jede Bücherei gehört.

Sabine Hernadi

Sabine Hernadi

rezensiert für den Borromäusverein.

Franziskus

Franziskus

Niklaus Kuster
Herder (2009)

239 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 562328
ISBN 978-3-451-30153-7
9783451301537
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.