Es geht ums Überleben

Als Jugendliche muss Hatune Dogan in den 1980er Jahren mit ihrer Familie aus ihrem Heimatdorf in der Türkei nach Deutschland fliehen. Zwar leben in dem Gebiet überwiegend Christen, doch sie müssen Repressalien im Alltag, Verfolgung Es geht ums Überleben und Mord erdulden. In anderen Ländern der arabischen Welt ergeht es ihnen nicht besser. Besonders im Irak leiden Menschen christlichen Glaubens. Für sie setzt sich Hatune Dogan ein, mittlerweile Ordensfrau in einem syrisch-orthodoxen Kloster. Sie hilft, wo immer sie kann, und scheut auch nicht das Risiko, möglicherweise ihr Leben zu verlieren. Eines der mutigsten und wichtigsten Bücher der letzten Jahre, das einen traurig und wütend macht, aber auch Hoffnung schenkt. Die Politik sollte Menschen wie Hatune Dogan gut zuhören und sich genau überlegen, wie viel ihr die Einhaltung grundlegender Menschenrechte wert ist. Ein Muss!

Sabine Hernadi

Sabine Hernadi

rezensiert für den Borromäusverein.

Es geht ums Überleben

Es geht ums Überleben

Hatune Doga mit Cornelia Tomerius
Herder (2010)

199, [8] S. : Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 328196
ISBN 978-3-451-30228-2
9783451302282
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: