Den kranken Menschen verstehen

Die Diagnose einer ernsthaften Erkrankung stürzt viele Menschen in eine existenzielle Krise. Von den behandelnden Ärzten fühlen sie sich oftmals unverstanden und alleingelassen. Giovanni Maio, Philosoph und Arzt mit langjähriger Den kranken Menschen verstehen klinischer Erfahrung, macht diese Unzulänglichkeit der modernen Medizin deutlich und plädiert für eine Medizin, die die Konfrontation mit Leid, Schmerz und Endlichkeit nicht scheut und die auf die Kraft der Zuwendung und der Begegnung setzt. - Maio ist Inhaber des Lehrstuhls für Medizinethik an der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität und Direktor eines eigenen Institutes. Er ist seit vielen Jahren Berater der Deutschen Bischofskonferenz, der Bundesregierung und der Bundesärztekammer. Er besitzt die einzigartige Gabe, Zusammenhänge in klarer, eindeutiger und angenehm stilsicherer Sprache darzustellen. Dieses von hohem ethischem Wert zeugende Bekenntnis des Autors liest der Kenner des Gesundheitssystems mit Anerkennung und der Laie mit Staunen. Er trifft den Nagel auf den Kopf und geht in seinen Überlegungen in die Tiefe des Seins. Jedem schwerkranken Patienten ist ein verständnisvoller und empathischer Arzt wie Dr. Maio zu wünschen. Mögen ihm recht viele Kollegen und Gestalter des modernen Medizinbetriebes nacheifern! - Einer großen Leserschaft, insbesondere auch Politikern und Managern im Gesundheitswesen, und allen Beständen sehr empfohlen!

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Den kranken Menschen verstehen

Den kranken Menschen verstehen

Giovanni Maio
Herder (2015)

223 S.
fest geb.

MedienNr.: 582586
ISBN 978-3-451-30687-7
9783451306877
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: