Als ein Kind bist du gekommen

"Was feiert man an Weihnachten eigentlich?" Das ist die Kernfrage, der der bekannte Religionspädagoge in seinem neuen Buch auf höchst anregende Weise nachgeht. Da entdeckt der aufmerksame Leser unter altem Brauchtum und Als ein Kind bist du gekommen romantisierender theologischer Verkündigung ganz neue Aspekte, die dringend der Erklärung und Deutung für uns heute bedürfen, um überhaupt noch, oder erstmals in unserer Zeit, verstanden zu werden. In 12 Kapiteln, die unabhängig voneinander gelesen und reflektiert werden können, breitet er die Weihnachtsbotschaft, vor allem die Geburtserzählungen des Lukasevangeliums, vor uns aus und stellt sich selbst die Frage: Wie soll man dem noch etwas hinzufügen? Kaum, dass er so grundsätzlich fragt, beginnt Langenhorst mit einer großartigen, auch für Laien nachvollziehbaren und verstehbaren Exegese der biblischen Texte und führt spirituell und theologisch zum Kern von Weihnachten mit einer Perspektive jenseits von Kitsch, Klischee und Kommerz. Das tut so gut! Hier wird nichts entmythologisiert, ohne dass ein neues "Gesamtkunstwerk Weihnachten" entsteht, mit dem wir leben können und das zu feiern Sinn macht und neue Lebensfreude vermittelt, die wir in Gemeinden und Familien weitergeben können. Von besonderem Reiz sind die eingestreuten Versuche von Dichterinnen und Dichtern unserer Zeit, dem Sinn von Weihnachten nachzuspüren. Es zeigt sich, dass sich nur selten literarische Texte finden lassen, die jenseits von zeitbedingter flacher Stimmungsduselei und politischer Sprengkraft immer wieder neu aktuell sind und das Fest zu einem religiösen Höhepunkt des Jahres werden lassen. Aber gerade dieser Versuch einer Verbindung von "katechetischer Gebrauchskunst" mit lyrischem Anspruch hat in diesem Buch sein eigenes Recht und prägt auf seine Weise dieses lesenswerte und in seinem Aussagewert höchst zeitgemäße, ja notwendige Buch.

Armin Jetter

Armin Jetter

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Als ein Kind bist du gekommen

Als ein Kind bist du gekommen

Georg Langenhorst
Herder (2016)

269 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 586881
ISBN 978-3-451-31087-4
9783451310874
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: