Merci, Udo!

Die überraschende Nachricht vom Tode Udo Jürgens im Dezember 2014 ist den Menschen noch gegenwärtig. Der Journalist Paul Sahner, versiert und bekannt im Show-Business, kannte Jürgens seit 45 Jahren und war mit ihm befreundet. In Merci, Udo! seinem Buch berichtet er von seinen Begegnungen mit ihm, liefert Ausschnitte alter Interviews, spricht mit langjährigen Weggefährten, beispielsweise mit Udos erster Frau Panja und der gemeinsamen Tochter Jenny, mit Franz Beckenbauer, Frank Elstner, Mario Adorf und vielen anderen. So zeigen sich immer neue Facetten dieses überaus erfolgreichen, aber ruhelosen und oft auch unter Einsamkeit, Unsicherheit und Selbstzweifeln leidenden Künstlers. Die von Sahner gewählte Form der Zusammenstellung ist abwechslungsreich, unterhaltsam und leicht lesbar. Leider bewegen sich manche Interviews eher auf Boulevardpresse-Niveau, Fragen und Themen bleiben inhaltlich oft oberflächlich und seicht. Fotos gibt es in dem Büchlein leider überhaupt keine. - Möglich bei Bedarf und Nachfrage und für große Büchereien.

Ulrike Braeckevelt

Ulrike Braeckevelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Merci, Udo!

Merci, Udo!

Paul Sahner
Herder (2015)

173 S.
fest geb.

MedienNr.: 582063
ISBN 978-3-451-34256-1
9783451342561
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Mu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: