Die heilsame Kraft der inneren Bilder

Wir Menschen brauchen richtige Bilder. Sie öffnen uns Fenster zu uns selbst, zu unseren Mitmenschen und zu Gott. Ob wir sie in uns tragen oder sie von außen bekommen - wichtig ist ihre große Kraft, die unsere Seele bewegt. In zehn Die heilsame Kraft der inneren Bilder Kapiteln beschäftigt sich der lebenserfahrene Benediktinerpater Anselm Grün mit den verschiedenen Arten von Bildern. Damit sind solche gemeint, die unsere Seele bewegen, die am Leben hindern, die heilen oder die Gemeinschaft stiften. Ein sehr aufschlussreiches Kapitel widmet sich dem Vater-, Mutter- oder Selbstbild, ein anderes den Vor- und Urbildern und die darauffolgenden thematisieren das Gottes- in Verbindung mit dem Selbstbild und "Das Geheimnis jenseits aller Bilder". Abgerundet wird das Buch des weltberühmten Autors durch den Abschnitt: "Die Augen schließen, um zu sehen". Fast jedes Kapitel endet mit einer Übung. Darin wird der Leser aufgefordert, selbst tätig zu werden, sei es, indem er meditiert, reflektiert oder hinschaut. So kann gleich umgesetzt werden, wozu Pater Anselm in dem ihm eigenen undogmatischen, liebevollen Stil inspiriert, nämlich heilsame Bilder zu suchen, damit das Leben sich verwandeln wird. - Für alle Bestände.

Martina Mattes

Martina Mattes

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die heilsame Kraft der inneren Bilder

Die heilsame Kraft der inneren Bilder

Anselm Grün
Kreuz (2011)

179 S.
fest geb.

MedienNr.: 569917
ISBN 978-3-451-61061-5
9783451610615
ca. 17,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.