Martin Luther - Prophet der Freiheit

Mai beschreibt den Lebensweg Martin Luthers angefangen bei seiner Kindheit über die Lateinschule und sein Jurastudium bis hin zum Mönch und promovierten Theologen. Der mit fundiertem Hintergrundwissen gewappnete Historiker Mai beschreibt Martin Luther - Prophet der Freiheit den Reformer vor dem Hintergrund seiner Zeit, Gesellschaft und der damals geltenden theologischen Grundsätze. Doch gelingt es dem Autor wissenschaftlich und historisch verankerte Aspekte mit einer Annäherung an den Menschen Luther zu verbinden. So wird Luther als ein aus seiner Angst vor einem allgegenwärtig ihn versuchenden Teufel und einem zürnenden Gott heraustretender Mensch beschrieben, der intelligent und redegewandt öffentlich für seine Grundsätze eintritt. Mit seinen Predigten, in denen er als einzige Instanzen die Bibel und das eigene Gewissen gelten ließ, machte er sich Feinde in Kirche und Staat, wirkte dadurch aber auf bis heute gültige Glaubensfragen auch der katholischen Kirche ein. Ein trotz seiner z. T. altertümlichen, Luthers Zeit angepassten und der ab und zu wissenschaftlichen Sprache ein gut verständlicher lesenswerter Roman.

Adelgundis Hovestadt

Adelgundis Hovestadt

rezensiert für den Borromäusverein.

Martin Luther - Prophet der Freiheit

Martin Luther - Prophet der Freiheit

Klaus-Rüdiger Mai
Kreuz (2014)

447 S.
fest geb.

MedienNr.: 579014
ISBN 978-3-451-61226-8
9783451612268
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: