Die kleinen Weltraum-Forscher

Timo, Albertina und ihr Freund Jonas machen Ferien bei Opa und Oma. Gemeinsam mit dem Weltraum-Spezial-Konstruktionsroboter Armstrong, der Ideen von Kindern verwirklichen helfen soll, begeben sie sich auf eine Reise ins Weltall und Die kleinen Weltraum-Forscher zu den Sternen und lernen dabei viel über ihren Heimatplaneten und seinen Trabanten, den Mond, und die anderen Planeten. Dabei stellen sich den Kindern Fragen, die mit leicht nachzustellenden Experimenten geklärt werden. Am Ende der Geschichte landen alle wieder glücklich auf der Erde. - Eine kurzweilige Einführung in das Thema Weltraum in Form eines Lese- und Experimentierbuches. Die Experimente (z.B. eine Luftpumpenrakete oder das Planetenmemory) im Anschluss an jeden Abschnitt der Geschichte sind mit einfachen Mitteln leicht nachvollziehbar. Ein Buch, das schon kleinere Kinder einlädt, sich mit unserer Welt und den Sternen zu beschäftigen. Vielleicht ein familiärer Ferienspaß? - Für alle Bestände zu empfehlen.

Regina Högner

Regina Högner

rezensiert für den Borromäusverein.

Die kleinen Weltraum-Forscher

Die kleinen Weltraum-Forscher

Joachim Lerch ; Ute Löwenberg
Herder (2009)

Science House
93 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.), graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 307165
ISBN 978-3-451-70939-5
9783451709395
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: