Nachts in meinem Haus

Tom und Charlotte sind glücklich verheiratet. Charlotte jettet als Filmproduzentin durch die Welt, Tom ist ein freischaffender Maler, dessen Bilder sich gut verkaufen. Sie sind mit dem Ehepaar René und Leslie bestens befreundet. Nachts in meinem Haus Aus einer Laune heraus fangen Leslie und Tom ein Verhältnis an. Eines Abends, während Tom Charlotte auf einer Geschäftsreise wähnt, lädt er Leslie zu einem romantischen Abend ein. Nachts hören die beiden Geräusche im Haus und vermuten, dass sich ein Einbrecher Zutritt zum Haus verschafft hat. Tom bewaffnet sich mit einer Harpune, die er sich zum Selbstschutz besorgt hat, und schaut nach. Die folgenden Ereignisse katapultieren Tom in einen Alptraum - und sein bester Freund, den er um Hilfe bittet, wird zum schlimmsten Feind ... Ein sehr spannender Psychothriller mit vielen unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ende. Für alle Büchereien sehr empfohlen.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Nachts in meinem Haus

Nachts in meinem Haus

Sabine Thiesler
Heyne (2017)

511 S.
fest geb.

MedienNr.: 588224
ISBN 978-3-453-26969-9
9783453269699
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.