Die geheime Tochter

Schottland, am Beginn des 18. Jh. Nach dem Tod ihres Vaters reist die junge Cécile ganz alleine nach Frankreich, um den Namen ihrer Familie zu rehabilitieren. Das hat sie ihrem Vater auf dem Sterbebett versprochen. Ihr Vater musste Die geheime Tochter vor Jahren nach Schottland ins Exil flüchten, da er beschuldigt wurde, am Tod eines Priesters schuld zu sein. Auf der Flucht starben ihre Mutter und ihr jüngerer Bruder. Viele gefährliche Abenteuer sind zu bestehen, eine Intrige in der eigenen Familie wird aufgedeckt, beinahe wird Cécile Opfer eines Giftanschlags. Am Ende siegt sie, findet sogar ihren schon tot geglaubten Bruder wieder und ihr Lebensglück an der Seite eines geliebten Mannes. - Ein historisch gut recherchiertes, spannend geschriebenes Lesevergnügen, das gekonnt ein Stück französische Geschichte lebendig werden lässt.

Christiane Kühr

Christiane Kühr

rezensiert für den Borromäusverein.

Die geheime Tochter

Die geheime Tochter

Claudia Ziegler
Diana-Verl. (2009)

575 S.
fest geb.

MedienNr.: 302944
ISBN 978-3-453-29054-9
9783453290549
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: