Happy End für zwei

Evie Summers ist seit Jahren das Mädchen für alles in einer Filmagentur, die bisher erst einen erfolgreichen Drehbuchautor hervorgebracht hat: Esra Chester. Dieser hat mit nur einem Drehbuch alle Preise in der Branche abgeräumt. Happy End für zwei Doch nun rückt der Abgabetermin für sein neues Drehbuch immer näher, aber Esra lässt einen nach dem anderen verstreichen. Anscheinend hat er eine Schreibblockade. Evies Chef stellt ihr die heiß ersehnte Beförderung zur Filmagentin in Aussicht, wenn sie erreicht, dass Esra das Drehbuch pünktlich abgibt. Evie gibt alles, doch Esra benimmt sich ihr und allen anderen gegenüber sehr überheblich und mies. Evie schließt mit ihm einen Pakt. Sie stellt magische Momente aus Liebesfilmen nach und wenn sie es schafft, dass sich in drei Monaten jemand in sie verliebt, gibt Esra das Drehbuch ab. Damit er überprüfen kann, dass sie ihren Teil einhält, soll sie ihm Berichte schicken. Evie erlebt eine peinliche Situation nach der anderen, von Liebe weit und breit keine Spur. Doch Esra lässt sich weiterhin Zeit. Evie lernt in ihrem Lieblingscafe die 8-jährige Anette und ihren grummeligen Vater Ben kennen. Die beiden helfen ihr bei den magischen Momenten und es entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft. Am Ende erlebt Evie dann doch noch ihre hollywoodreife Überraschung in der Liebe. Eine sehr vorhersehbare Liebesgeschichte, sehr kitschig, aber dennoch zum Wegträumen während des Lesens. Das Buch ist ähnlich aufgebaut wie ein Drehbuch. Am Anfang jedes Kapitels gibt es die Regieanweisungen, dann folgt der Text. Für alle, die gerne kitschige Liebesromane lesen und keinen Liebesfilm verpassen, ist dieses Buch sehr zu empfehlen.

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Happy End für zwei

Happy End für zwei

Rachel Winters ; Deutsch von Irene Eisenhut und [einer weiteren]
Wilhelm Heyne Verlag (2019)

413 Seiten
kt.

MedienNr.: 929011
ISBN 978-3-453-42378-7
9783453423787
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: