Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

Fleur (76) sucht über eine Kleinanzeige jemanden, der auf ihren Hund Mylord aufpasst, während sie sich wegen ihrer Angststörung behandeln lässt. Doktor Borodine hat der 76-Jährigen geraten, als Therapie ihre Tageserlebnisse aufzuschreiben. Wenn das Schicksal anklopft, mach auf Und diese Schilderungen, inklusive umfangreicher gedanklicher Abschweifungen, bilden einen Teil des Romans. So erfährt man auch, dass Fleur ein heimliches Faible für ihren Doktor hat. Eine weitere Stimme des Romans gehört Harmonie, der jungen Frau, die sich auf die Kleinanzeige hin meldet. Auch sie ist eine spezielle Person, sie leidet am Tourette-Syndrom. Das erste Treffen beginnt mit einem Desaster, denn Fleur schlägt ihrem Besuch vor lauter Angst vor deren unwillkürlichem Geschrei die schwere Sicherheitstür vor der Nase zu und klemmt ihren Arm ein. Nach diesem fulminanten Einstieg lernen sich die beiden unterschiedlichen Frauen kennen und schätzen. - Marie-Sabine Roger zeigt (wie in "Das Labyrinth der Wörter", BP/mp 10/401, und zul. in "Das Leben ist ein listiger Kater", BP/mp 14/416), wie zwei Personen aus unterschiedlichen Generationen voneinander profitieren können. Das macht sie mit fein gezeichneten und trotz ihrer Ticks sympathischen Figuren. Ein Wohlfühlroman mit einer klaren Botschaft.

Karin Blank

Karin Blank

rezensiert für den Borromäusverein.

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

Marie-Sabine Roger ; aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer
Atlantik (2020)

297 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 943092
ISBN 978-3-455-00843-2
9783455008432
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: