Der Gedanke lenkt den Körper

Der Autor des Ratgebers ist seit Jahren renommierter Coach im Top-Management. In seinem Buch zeigt er in Wort und Bild, wie wir unsere Körpersprache beherrschen und bewusst einsetzen lernen. Ob wir beim Bewerbungsgespräch aufgeregt Der Gedanke lenkt den Körper sind oder souverän, beim ersten Date offen wirken oder ängstlich, bei einer Auseinandersetzung klar und bestimmt wirken oder defensiv - all dies verrät unsere Körpersprache, Haltung, Mimik und Gestik. Wie wir uns in verschiedenen Situationen bewegen, unsere Mimik und Gestik, kurz unsere ganze Körpersprache läuft meist unbewusst ab. Doch wenn wir um die Wirkung des Blickes, der Haltung der Hände oder unseres Ganges wissen, können wir auch unsere Wirkung auf das Gegenüber bewusster einsetzen, denn: Der Gedanke lenkt den Körper. So dass wir in allen wichtigen Situationen, vom ersten Kontakt über das Vorstellungsgespräch, den täglichen Umgang mit den Kollegen bis zu Verhandlungsgesprächen und Vorträgen erfolgreicher werden. - Ein ebenso praktischer wie gut verständlich geschriebener Ratgeber. Geeignet für alle Bestände.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Gedanke lenkt den Körper

Der Gedanke lenkt den Körper

Stefan Spies
Hoffmann und Campe (2010)

299 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 565175
ISBN 978-3-455-50152-0
9783455501520
ca. 32,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: