Der Hut des Präsidenten

Als François Mitterand in den Achtzigern in einer Brasserie seinen Hut vergisst, nimmt ihn Daniel Mercier kurz entschlossen mit und stellt fest, dass durch die neue Kopfbedeckung sein Leben zum Positiven verändert wird. Allerdings Der Hut des Präsidenten kann er sie nicht lange für sich behalten - der Hut scheint dazu bestimmt zu sein, von einem Kopf zum nächsten zu wandern um auch bei anderen die gewohnten Bahnen gehörig durcheinanderzuwirbeln! Als das edle Stück schließlich wieder beim Präsidenten landet, hat es eine lange Reise hinter sich. - Antoine Laurain hat einen kurzweiligen Episodenroman verfasst, der auf vergnügliche Weise nicht nur von der Wanderschaft des Hutes, sondern nebenbei auch ein bisschen vom Frankreich der achtziger Jahre erzählt. (Übers.: Claudia Kalscheuer)

Julia Heß

Julia Heß

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Hut des Präsidenten

Der Hut des Präsidenten

Antoine Laurain
Atlantik (2016)

238 S.
fest geb.

MedienNr.: 585144
ISBN 978-3-455-65022-8
9783455650228
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: