Herausforderung Teenager

Das große Plus dieses Ratgebers ist der Ansatz, den die Autoren wählen: Sie suchen die Eltern-Kind-Konflikte im Teenageralter nicht nur bei den Jugendlichen, sondern vor allem bei den Erwachsenen. Ihre Vorschläge zur Verhaltensänderung Herausforderung Teenager setzen dann auch in erster Linie bei den Eltern an: Sie sind es, die die Verantwortung für eine bessere Beziehung tragen. Die Nachteile des Ratgebers: Er ist sehr sachlich-nüchtern geschrieben. Man merkt der Sprache an, dass die Autoren Therapeuten sind. Manche Beispiele aus der US-amerikanischen Praxis treten so im deutschsprachigen Kulturraum nicht auf; vor allem aber ist das Programm der "10 Schritte zu einer besseren Beziehung mit Ihrem Teenager" sehr aufwendig und erfordert einiges an Einarbeitungs- und Durchhaltewillen. Allerdings ist das Buch auch dann hilfreich, wenn man das Programm nicht befolgt, weil es Eltern zu einer neuen Sicht auf ihre heranwachsenden Kinder und zu neuen Handlungsmöglichkeiten verhilft. Geeignet für psychologisch interessierte, akademisch gebildete Eltern und Pädagogen.

Herausforderung Teenager

Herausforderung Teenager

Russell A. Barkley ; Arthur L. Robin
Huber (2010)

456 S.
kt.

MedienNr.: 563681
ISBN 978-3-456-84737-5
9783456847375
ca. 29,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: