Shakespeare für Kinder

Peter Härtling, der sich nicht nur als Verfasser bekannter Kinder- und Jugendbücher einen Namen gemacht hat, unternimmt in dem kleinen, hübsch aufgemachten Bändchen (79 Seiten) den an sich begrüßenswerten Versuch, Kindern anspruchsvolle Shakespeare für Kinder Literatur nahezubringen. Sämtliche wichtige Dramen Shakespeares sind in dem von Hans Traxler wunderschön illustrierten Büchlein durch kurze repräsentative Textauszüge vertreten, wobei der Verfasser dem Text jeweils einige einleitende Sätze (leider meist nur fünf bis zehn Zeilen!) vorausschickt, die das Drama in kindgerechter Sprache vorstellen wollen. Sicherlich kann manche Szene, auch wenn sie isoliert gelesen wird, einen gewissen Zauber entfalten und bei besonders aufgeschlossenen Kindern auch Neugier wecken und zu weiteren Leseabenteuern verführen. Viele Szenen bleiben allerdings wegen ihres Stils (Übersetzung von Schlegel/Tieck bzw. Thomas Brasch) und mangelnder inhaltlicher Einbettung Kindern wohl unverständlich oder werfen Fragen auf, deren Beantwortung mit einer Seite Begriffserklärungen am Ende des Bändchens nicht zu leisten ist. So ist diesem ehrenwerten Versuch, Kinder oder Jugendliche an Shakespeare heranzuführen, unbedingt die Vermittlung durch Erwachsene angeraten.

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Shakespeare für Kinder

Shakespeare für Kinder

ausgew. von Peter Härtling. Ill. von Hans Traxler
Insel-Verl. (2009)

78 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 318320
ISBN 978-3-458-17447-9
9783458174479
ca. 14,80 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.