Die Frauen von La Principal

Maria erbt das väterliche Weingut "La Principal", während ihr Vater mit den vier Brüdern nach Barcelona zieht: Die Söhne sollen dort eine gute Ausbildung erhalten. Trotz der Enttäuschung gibt Maria nicht auf und verwandelt Die Frauen von La Principal das Gut in ein florierendes Wirtschaftsunternehmen. Ihre Tochter führt das Erbe weiter. Doch dann - am Vorabend des spanischen Bürgerkriegs - findet man auf "La Principal" eine Leiche. Die Polizei nimmt die Ermittlungen auf ... - In drei Erzählsträngen durchlebt der Leser das Leben der Erbin Maria, ihrer Tochter und ihrer Enkelin. Starke Frauen, die sich in einer von Männern beherrschten Welt durchsetzen. Da alle drei denselben Vornamen haben, dauert es allerdings eine Weile, bis man sich zurechtfindet. Gleichzeitig bietet der Autor in seinem Erstlingswerk einen guten Einblick ins Spanien des 20. Jh. Halb Krimi, halb Familiensaga - für alle Bestände geeignet. (Übers.: Petra Zickmann)

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Frauen von La Principal

Die Frauen von La Principal

Lluís Llach
Insel-Verl. (2016)

318 S.
fest geb.

MedienNr.: 816307
ISBN 978-3-458-17672-5
9783458176725
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.