Bienen und Menschen

Die Imkerei erlebt im Moment gerade so etwas wie eine Renaissance, überraschenderweise auch in den Großstädten. Der Autor ist ein Beispiel für eine neue Generation von Imkern, die bewusst die verloren gegangene Nähe zur Natur Bienen und Menschen und ihrem Kreislauf suchen, darin einen Lebenssinn erkennen und dabei auch wirtschaftlich erfolgreich sind. Der Autor reflektiert seinen Lebensweg, der ihn nach erfolgreichem, aber wenig ambitioniertem Studium und mehrjähriger Arbeit in der Presseabteilung eines Wirtschaftsverbandes zu den Bienen und der naturnahen Imkerei bringt. Er beschreibt seine Erfahrungen und Beobachtungen mit den Tieren, die er ausdrücklich als Haustiere ansieht, schildert Naturereignisse und seine Erfolge über zehn Jahre als selbstständiger Imker, in denen er immer versucht, mit den Tieren und nicht gegen sie zu arbeiten. - Kein Ratgeberbuch im engen Sinne, aber eine persönliche Darstellung, wie man in unserer Zeit zu einer Lebensweise finden kann, die Natur und Umwelt berücksichtigt.

Ruth Titz-Weider

Ruth Titz-Weider

rezensiert für den Borromäusverein.

Bienen und Menschen

Bienen und Menschen

Olaf Nils Dube
Insel-Verl. (2018)

159 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 595552
ISBN 978-3-458-17777-7
9783458177777
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi, Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.