Die rot-grünen Jahre

Am 27. Oktober 1998 wurde Gerhard Schröder als erster Bundeskanzler einer rot-grünen Mehrheit in Bonn vereidigt. Joschka Fischer wurde Außenminister und war somit auf dem bisherigen Höhepunkt seiner politischen Karriere angelangt. Die rot-grünen Jahre Nun liegt der erste Band seiner Schilderungen der rot-grünen Jahre vor. Gleich zu Beginn stand der Kosovokrieg, eine Zerreißprobe für die Grüne Partei. Es folgten innenpolitische Reformen, wichtige Entscheidungen auf europäischer Ebene wie der Vertrag von Nizza und Krisen in Nahost. Fischer gelingt es, die politischen Entwicklungen analytisch aufzuschlüsseln und in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Die für den grünen Spitzenpolitiker typische Ironie bleibt dabei allerdings nicht auf der Strecke. - Ein detaillierter Bericht über die politischen Ereignisse, aber auch eine sehr persönliche Auseinandersetzung mit der eigenen politischen Biografie. Breit einsetzbar, zumal großes Interesse zu erwarten ist.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Die rot-grünen Jahre

Die rot-grünen Jahre

Joschka Fischer
Kiepenheuer & Witsch (2007)

443 S.
fest geb.

MedienNr.: 271569
ISBN 978-3-462-03771-5
9783462037715
ca. 23,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: