Der erste fiese Typ

Neurotisch, einsam und glücklos ist die 43-jährige Cheryl Glickman in einer Firma beschäftigt, die Selbstverteidigung zu Fitnesszwecken anbietet. Heimlich ist Cheryl in einen 20 Jahre älteren Mann verliebt und pflegt zahlreiche Der erste fiese Typ Ticks und Obsessionen. Als Cheryl der zwanzigjährigen Clee erlaubt, eine Weile bei ihr zu wohnen, bricht das Chaos über sie herein. Clee liegt den ganzen Tag im Schlafsack vor dem Fernseher und ernährt sich von Fastfood, doch gleichzeitig geht eine große Anziehungskraft von ihr aus. Als Clee von einem - vermeintlich - Unbekannten schwanger wird, bietet Cheryl ihr nicht nur Hilfe an, sondern verliebt sich in sie. Zusammen mit dem Neugeborenen Jack sind sie eine Weile eine sonderbare kleine Familie, und Cheryl erlebt die alles verändernde, überwältigende große Liebe zu einem hilflosen Neugeborenen. Als Clee weiterzieht, bleibt Jack bei Cheryl. Der Roman endet mit einem Ausblick auf die Zukunft. - Dieser Roman ist verrückt, bizarr und oft verstörend, zugleich aber ungeheuer komisch und unterhaltsam. Er erspart seinen Lesern wenig, und gerade zu Beginn ist es kaum zu ertragen, wie sehr die Hauptfigur ihr Leben vermurkst. Doch dann wird der Roman zu einer großen Hymne an die Mutterschaft - die Kapitel, die erzählen, wie der kleine Jack zu früh geboren wird und die Frauen um sein Leben bangen müssen, sind von ungeheurer Intensität und bleiben unvergesslich. Die Liebe und das Glück, das Cheryl findet, sind anders, als sie es zu Beginn des Romans phantasiert hat. Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine wundersame Reise, sie diskutiert die Frage nach Identität, nach Männlichkeit und Weiblichkeit, ohne auch nur eine Sekunde zu langweilen. Einer der eigenartigsten und interessantesten Romane dieses Jahres. (Übers.: Stefanie Jacobs)

Ina Winkler

Ina Winkler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der erste fiese Typ

Der erste fiese Typ

Miranda July
Kiepenheuer & Witsch (2015)

331 S.
fest geb.

MedienNr.: 582247
ISBN 978-3-462-04770-7
9783462047707
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.