Eiskalte Augenblicke

Viveca Sten erzählt auf Anregung ihrer Leser/-innen zehn Kurzgeschichten zur Vorgeschichte ihrer Haupt- und Nebenfiguren aus den bisher auf Deutsch erschienenen Bänden ihrer Krimireihe aus Sandhamn (zul. "Flucht in die Schären", Eiskalte Augenblicke Besprechung nur online). Die Hälfte davon schildern Kriminalfälle. Am interessantesten und relevantesten für die Fans der Sandhamn-Krimis ist die einleitende, etwas längere Geschichte. Hier erfährt man wie Nora Linde und Thomas Andreasson sich in den 1980er-Jahren beim Konfirmandenunterricht kennenlernen und anfreunden. Dank eines gemeinsam durchlebten Ereignisses werden bereits die Weichen zu ihren späteren Karrieren als Staatsanwältin bzw. Kriminalkommissar gestellt. Weitere Erzählungen stellen Gefühle wie Rache, Neid oder Versöhnung in den Mittelpunkt. Sten spinnt gerne Geschichten mit normalen Menschen, die in Ausnahmesituationen hineingetrieben werden und dabei schreckliche Taten begehen. Ihre Krimireihe ist inzwischen verfilmt worden und wird unter dem Namen "Mord im Mittsommer" seit 2014 in ZDF und auf Arte ausgestrahlt. In Schweden erschien 2019 der zehnte Sandhamn-Fall, weitere Bände sind in Vorbereitung. Gerne empfohlen als Ergänzung für Büchereien mit der Sandhamn-Reihe im Bestand.

Maria Holgersson

Maria Holgersson

rezensiert für den Borromäusverein.

Eiskalte Augenblicke

Eiskalte Augenblicke

Viveca Sten ; aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt
Kiepenheuer & Witsch (2020)

KiWi
315 Seiten : Karten
kt.

MedienNr.: 600428
ISBN 978-3-462-05350-0
9783462053500
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: