Die Raffinesse einer Frau

Trotz Emanzipation und intensiver Geschlechterdiskussion: Mann und Frau sind nicht gleich - hier vermittelt das vorliegende Buch keine neue Erkenntnis. Aber anders als andere Ratgeber stellt die Autorin - ausgehend von diesem Grundsatz Die Raffinesse einer Frau - einen für Frauen befreienden Neuansatz vor: Emanzipation bedeutet nicht Geschlechterkampf, sondern vielmehr ein entspanntes Umgehen mit sich selbst, zur eigenen Weiblichkeit stehen, nicht in Konkurrenz mit dem Mann treten, sich vielmehr auf eigene Stärken und eigenes Wissen besinnen und "einfach nur wieder Frau sein". Welche Möglichkeiten eine Frau im Alltag hat, sich mit dem Mann - ohne sich unterzuordnen oder ihre Selbstständigkeit zu verlieren - so zu arrangieren, das beide gewinnen, veranschaulicht die Autorin mit zahlreichen Beispielen und praktischen Übungen aus ihren Single- und Paarseminaren. Ein kurzweiliges, interessantes Buch, breit empfohlen.

Brigitte May

Brigitte May

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Raffinesse einer Frau

Die Raffinesse einer Frau

Regina Swoboda
Kösel (2010)

272 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 564482
ISBN 978-3-466-30854-5
9783466308545
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.