Ich glaube, wir glauben

Im nunmehr dritten Gesprächsband mit dem Priester Marco Pozza (nach "Vater unser", Bespr. nur online, und "Ave Maria") erschließt Papst Franziskus hier erneut anschaulich grundlegende Glaubensinhalte der katholischen Kirche. Entlang Ich glaube, wir glauben der einzelnen Abschnitte des Apostolischen ("Kleinen") Glaubensbekenntnisses entfaltet er seine Überzeugungen, wobei es ihm nie um abstrakte Lehrmeinung geht, sondern immer um die Beziehung des einzelnen Menschen zu Gott und um die Lebendigkeit und Glaubwürdigkeit der Kirche. Ergänzt werden die Gesprächsabschnitte durch jeweils thematisch passende Auszüge aus Predigten, Generalaudienzen und Apostolischen Schreiben Franziskus'. Abschließend beschreibt Marco Pozza auf etwa zwanzig Seiten berührende Begegnungen und Erfahrungen aus seiner Arbeit als Gefängnisseelsorger. Lohnende Lektüre zur persönlichen Auseinandersetzung und Vertiefung.

Monika Graf

Monika Graf

rezensiert für den Borromäusverein.

Ich glaube, wir glauben

Ich glaube, wir glauben

Papst Franziskus im Dialog mit Marco Pozza ; übersetzt aus dem Italienischen von Elisabeth Liebl
Kösel (2020)

202 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 601988
ISBN 978-3-466-37267-6
9783466372676
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: