Ist die Katze aus dem Haus

Mary Minor "Harry" Harristeen ist mit ihrer Freundin Susan auf dem Golfplatz, als plötzlich Schüsse fallen. In der Nähe wurde der Geschichtsprofessor Ginger erschossen. Am Abend zuvor hatten Harry, Ginger und einige Freunde Ist die Katze aus dem Haus aus College-Zeiten noch zusammen zu Abend gegessen. Ginger war allseits beliebt und hatte keine Feinde. Er schrieb an einem Buch über ein Gefangenlager, das während des Unabhängigkeitskrieges im Ort war. Harrys Neugier ist geweckt und zusammen mit ihren Tieren beginnt sie, Fragen zu stellen. In einigen Kapiteln zwischendurch erfährt man, was sich im Gefangenenlager The Barracks um 1780 zugetragen hat. Doch wo ist die Verbindung? - Ein seichter Krimi, der seine Längen hat. Die Protagonisten sind mir etwas zu farblos. Neben der Hauptgeschichte, dem Krimi, wird noch eine weitere Geschichte erzählt, die sich um 1780 in dem Gefangenenlager zugetragen hat. Am Schluss erfährt man, wie die Ereignisse im Gefangenenlager mit dem aktuellen Mord zusammenhängen. Für Fans der Reihe zu empfehlen. Für Neueinsteiger lohnt sich das nicht. (Übers.: Margarete Längsfeld)

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Ist die Katze aus dem Haus

Ist die Katze aus dem Haus

Rita Mae Brown
List (2018)

329 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 879382
ISBN 978-3-471-35152-9
9783471351529
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: