Tiefer Fall

Während der Weihnachtsfeiertage wird der pensionierte Hochschullehrer Fredrik Stuub tot aufgefunden. Wegen des knappen Personalstands muss Karen Eiken Hornby frühzeitig aus dem Krankenstand zurückkehren und auf ihrer Heimatinsel Tiefer Fall Noorö ermitteln. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schnell als Doppelmord, als auch noch der Enkel des Lehrers gewaltsam zu Tode kommt. Zu allem Überfluss scheinen auch Karens Cousin Odd und seine Motorradgang in den Fall verwickelt zu sein. Dieser Drahtseilakt zwischen Privatleben und Job wird umso schwieriger, als Karen auch noch regelmäßig nach Hause gerufen wird, um ihre beste Freundin vor ihrem gewaltsamen Ehemann zu schützen. - Der 2. Fall rund um die fiktive Inselwelt Doggerland und Kommissarin Eiken Hornby (vgl. BP/mp 19/371) ist ein facettenreicher, spannender Krimi. Die stetig steigende Spannung durch die Zerrissenheit der Kommissarin zwischen den Morden und dem Versuch ihre Freundin zu schützen, lassen den Leser bis zum Ende mitfiebern. Ein gelungener Krimi, der für alle Bestände gerne empfohlen ist.

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tiefer Fall

Tiefer Fall

Maria Adolfsson ; aus dem Schwedischen von Stefanie Werner
List (2020)

Doggerland ; [2]
415 Seiten : Karte
kt.

MedienNr.: 927149
ISBN 978-3-471-35183-3
9783471351833
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.