Krimigeschichten zum Mitraten

Drei Fälle sind in diesem Band zu lösen. In "Die falsche Fährte" wird eine Pfadfindergruppe bestohlen, doch Fenja und Marie gehen der Sache auf den Grund und wissen bald, wer sie bestohlen hat. "Der stumme Tom" Krimigeschichten zum Mitraten ist ein Gespenst, das nicht mehr spukt. Und so bleiben die Gäste im Gästehaus von Onkel Twister aus - sie wollten schließlich Gruseliges erleben. Der "stumme Tom" muss also wieder her. Nur wie? Im 3. Fall hat sich ein Junge ein Segelboot gebastelt. Dieses nimmt an einem Wettrennen teil. Leider schafft das Boot nur 2 km, ein anderes hingegen 3 km. Aber etwas ist faul an der Sache. - Ein Buch für aufgeweckte neugierige Erstleser. Genaues Lesen und Konzentration sind erforderlich, um die Fragen im Anschluss an jede Geschichte bzw. am Ende des Buches beantworten zu können. Unterstützt werden die kleinen Leser durch zahlreiche farbige Illustrationen, die wunderbar in den Text integriert sind.

Birgitt Breu

Birgitt Breu

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Krimigeschichten zum Mitraten

Krimigeschichten zum Mitraten

Fabian Lenk
Ravensburger Buchverl. (2004)

Leserabe : 2. Lesestufe
42 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 214806
ISBN 978-3-473-36040-6
9783473360406
ca. 7,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: