Der Meisterdieb

Das Buch aus der Leserabe-Reihe handelt von Johanna, der Tochter eines Nürnberger Goldschmiedes im 12. Jh. Johanna begleitet eines Tages ihren Vater, der seine Schmuckstücke Kaiser Barbarossa vorführen möchte, mit auf die Burg. Der Meisterdieb Dort gerät ihr Vater durch einen unglücklichen Zufall unter Verdacht, der berüchtigte Meisterdieb Nürnbergs zu sein, und wird daher eingekerkert. Johanna kann sich unbemerkt in einer Geheimkammer verstecken, entdeckt dort das Diebesgut des wahren Diebes und erfährt von seinem nächsten Coup. Danach gelingt es Johanna mit viel Mut und Geschick, dass der Dieb gefasst wird, ihr Vater wieder frei kommt und künftig für den Kaiser arbeiten darf. - In den vier längeren Kapiteln mit ganz-, halb- und viertelseitigen farbigen Illustrationen wird nicht nur eine spannende Geschichte erzählt, sondern auch (vereinfachtes) Wissen über das Nürnberger Leben im Mittelalter vermittelt. Breit einsetzbar.

Veronika Teufel

Veronika Teufel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Meisterdieb

Der Meisterdieb

Fabian Lenk. Mit Bildern von Daniel Sohr
Ravensburger Buchverl. (2006)

Leserabe : 3. Lesestufe
58 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 256298
ISBN 978-3-473-36187-8
9783473361878
ca. 6,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: