Verschwörung um Tutanchamun

Die Erzählung spielt in Ägypten im Jahre 1328 vor Christus. Das Mädchen Tuja hört von einem Gerücht, laut dem auf dem morgigen großen Volksfest auf den herrschenden Pharao Tutanchamun ein Anschlag verübt werden soll. Tuja beobachtet Verschwörung um Tutanchamun am Abend zufällig, wie ein paar Männer heimlich eine Kiste im Nil versenken. Am nächsten Tag holen sich während der Feierlichkeiten eben jene Männer aus der verborgenen Kiste im Schilf Pfeile und Bögen, um auf den auf einem Schiff sitzenden Pharao zu schießen. Durch Tujas beherztes Eingreifen verfehlen die Pfeile ihr Ziel und das Leben des Pharaos ist gerettet. - Das Buch gibt den jungen Lesern im geeigneten Maße Wissenswertes über das Leben einer Familie zur Zeit des Pharaos Tutanchamuns weiter. Geschickt sind diese Informationen in die Geschichte um Tuja eingebunden. Ansprechende, nicht zu kindliche Illustrationen untermalen den Inhalt. Ein Leserätsel regt zur Auseinandersetzung mit dem Gelesenen an.

Veronika Teufel

Veronika Teufel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Verschwörung um Tutanchamun

Verschwörung um Tutanchamun

Fabian Lenk. Mit Bildern von Daniel Sohr
Ravensburger Buchverl. (2011)

Leserabe : 3. Lesestufe : Krimi
57 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 350945
ISBN 978-3-473-36259-2
9783473362592
ca. 6,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: