Schatzgeschichten

Schätze gibt es überall: auf dem Dachboden, auf einer einsamen Insel oder bei einer Schnitzeljagd. Die Protagonisten Tim, Jan und Luca aus den drei Kurzgeschichten in diesem Erstleseband suchen und finden alle einen für sie wertvollen Schatzgeschichten Schatz. Nicht immer handelt es sich dabei um materielle Werte, so besteht der "Schatz", den Tim auf dem Dachboden seines Opas Theo entdeckt, aus alten Büchern. Mit dem Inhalt der Schatzkiste, die auf Luca und seine Geburtstagsgäste am Ende einer spannenden Schnitzeljagd wartet, können die Jungs zunächst nichts anfangen. Denn durch eine Verwechslung gelangen sie in den Besitz von rosa Armbändern und Haarspangen, die sie zum Glück mit den gefundenen Fußballbildern der ebenso enttäuschten Mädchengruppe tauschen können. Eine klassische Schatzsuchergeschichte erlebt der mutige Jan an Bord eines Piratenschiffs unter dem Kommando des hinterlistigen Kapitäns Donnerschlag. - Bunte Illustrationen lockern die interessanten Geschichten mit reihentypisch kurzen Kapiteln auf und zusätzliche Leserätsel fördern das Textverständnis. Breit einsetzbar.

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Schatzgeschichten

Schatzgeschichten

Fabian Lenk. Mit Bildern von Gerhard Schröder
Ravensburger Buchverl. (2013)

Leserabe : 2. Lesestufe
42 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 386885
ISBN 978-3-473-36414-5
9783473364145
ca. 6,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.