Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

Fast 200 Jahre ist es nun her, dass die Brüder Grimm an Weihnachten 1812 ihren ersten Band der Kinder- und Hausmärchen veröffentlichten. Und die Liste der Neuauflagen und Neuzusammenstellungen des Geschichtenschatzes reißt nicht ab. Für den Ravensburger Die schönsten Märchen der Brüder Grimm Verlag hat nun Harriet Grundmann 15 bekannte Märchen, die sie zu den schönsten zählt, zusammengestellt. Dazu gehören Aschenputtel und Rotkäppchen genauso wie Hans im Glück und die etwas unbekannteren Geschichten vom Alten Sultan und Läuschen und Flöhchen. Der Bogen wird hier gespannt von schnell zugänglichen Geschichten wie Frau Holle über Sprechreime bis hin zu interpretationsbedürftigen Geschichten. Harriet Grundmann versucht möglichst nah am Originaltext der Brüder Grimm zu bleiben und verändert nur behutsam Satzstellung und einzelne Ausdrucksformen. Weiche, harmonische und farbenfrohe Bilder von Renate Seelig unterstreichen den oft wundersamen Gehalt der Märchen. Selberlesen, vorlesen und über die Moral von der Geschichte reden bietet dieser Sammelband für Eltern und Kinder.

Ursula Harprath

Ursula Harprath

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

hrsg. und behutsam bearb. von Harriet Grundmann. Mit Bildern von Renate Seelig
Ravensburger Buchverl. (2012)

159 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 349004
ISBN 978-3-473-36826-6
9783473368266
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.