Schatten der Vergangenheit

Als Max' Mutter stirbt, spricht ihn auf der Beerdigung sein Patenonkel, ein Botschafter, an. Max soll in Zukunft bei ihm leben, was er überhaupt nicht möchte. Jedoch verhindert Max im letzten Moment einen Anschlag auf den Botschafter Schatten der Vergangenheit und gerät so ins Visier der gefürchteten Yakuza. Um sich vor Entführung und Gefahren zu schützen, absolviert Max zusammen mit den anderen Botschafterkindern ein hartes Training, das unter anderem Nahkampftechniken beinhaltet. Ist er nun gerüstet gegen den Kampf gegen die Yakuza? Welche Rolle spielt Max' Vater, der eigentlich schon lange tot ist und den Max immer wieder zu sehen glaubt? - Der Autor schafft es mit seinem Schreibstil, die Spannung vom Anfang des Buches bis zum Ende zu halten. Man will das Buch nicht weglegen, da man immer wissen will, wie es weitergeht. Das Buch ist vor allem für Leser, die Fans von actionreichen und spannungsgeladenen Büchern mit Kampfgeschehen sind.

Franziska Spiel

Franziska Spiel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schatten der Vergangenheit

Schatten der Vergangenheit

Ivo Pala
Ravensburger Buchverl. (2018)

Shadow Agents ; 1
414 S.
fest geb.

MedienNr.: 894031
ISBN 978-3-473-40168-0
9783473401680
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.