Kühe im Galopp

Es wird eng auf dem Kornblumenhof, denn es werden immer mehr Tiere, die gefüttert und versorgt werden müssen. Das übernehmen die Kinder natürlich gerne, aber es kostet auch viel Geld. Deshalb verkündet Mais Vater, dass die Schweine Kühe im Galopp abgeschafft werden sollen. Da beschließen die Kinder, einen besonderen Reiterhof zu eröffnen. Und als ihre Eltern im Urlaub sind, lassen sie Besucher auf den Schweinen, Kühen und Eseln reiten. So können die Tiere ihren Unterhalt selbst verdienen und müssen nicht mehr abgeschafft werden. Locker und leicht verständlich erzählt Mai aus ihrer heilen Kinderwelt mit etwas Abenteuer, Aufregung und Gezänk, aber immer mit Happyend. Alle Kinder, die z.B. von "Bullerbü" begeistert sind, werden auch diese sieben Kinder mögen. Kindern ab 6 Jahren, zum Vorlesen und Anschauen der vielen witzigen Farbbilder und ab 8 Jahren zum Selbstlesen, ist dieser dritte Teil der Reihe daher zu empfehlen.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Kühe im Galopp

Kühe im Galopp

Anja Fröhlich. Mit Ill. von Ulla Mersmeyer
Ravensburger Buchverl. (2019)

Wir Kinder vom Kornblumenhof ; 3
138 S. : Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 599030
ISBN 978-3-473-40317-2
9783473403172
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: