Die Geschichte der Heiligen Drei Könige

Caspar, ein weiser König und Sterndeuter aus dem Morgenland, entdeckt am Himmel einen großen Stern. Er erkennt, dass dies ein ganz besonderer Stern ist, ein Königsstern, und er macht sich auf die Reise um den neuen König zu begrüßen. Die Geschichte der Heiligen Drei Könige Als Geschenk packt er eine Heilpflanze, die Myrrhe ein. Auf seiner Reise trifft er auf Melchior und Balthasar, die ebenfalls dem Stern folgen. In Jerusalem ist der Stern plötzlich verschwunden, und die Reisenden beschließen, nach dem neuen König zu fragen. Niemand weiß Bescheid, doch auch König Herodes hört die Kunde von der Ankunft des neuen Königs. Er lädt die weisen Männer zu sich und bittet sie darum, ihr Wissen mit ihm zu teilen. Die drei Männer jedoch trauen Herodes nicht und setzen ihre Suche fort. Kaum haben sie die Stadt verlassen, zeigt der Stern ihnen wieder den Weg. Sie finden den Neugeborenen im Stall und können nicht glauben, dass hier ein König sein soll. Das Leuchten und Strahlen aber überzeugt sie, dass sie den wahren König vor sich haben. - Oft wird die Geschichte der heiligen drei Könige von Kindern bei den Sternsingern nachgespielt, allerdings fehlt häufig auch konkretes Wissen. Dieses Bilderbuch vermittelt auf kindliche, klare Weise theologische Hintergründe und Zusammenhänge. Es geht nicht nur um das Weihnachtswunder, bereits hier wird Neid und Angst gegenüber Jesus thematisiert. Die Texte sind anspruchsvoll, aber verständlich und werden durch kindliche Zeichnungen unterstrichen. Als besondere Zugabe enthält das Buch am Ende ein Sternsinger-Lied mit Text und Noten. Eine wirkliche Bereicherung für alle, die religiös erziehen möchten.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Geschichte der Heiligen Drei Könige

Die Geschichte der Heiligen Drei Könige

erzählt von Dörte Beutler. Ill. von Marc-Alexander Schulze
Esslinger (2014)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.), Notenbeisp.
fest geb.

MedienNr.: 578744
ISBN 978-3-480-23136-2
9783480231362
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: