Gemeinsam sind wir stark

Es war einmal ein Bauernhof, auf dem alle Tiere Freunde waren. Doch irgendwann meinten die Gänse des Bauernhofs, dass es ihnen ohne die anderen Tiere noch besser ginge und so vertrieben sie die anderen Tiere von ihrer kleinen Insel. Gemeinsam sind wir stark Nur die Enten durften bleiben. Doch schon bald mussten sie sich ihre Isolation schönreden, merkten sie doch, wie die viele Arbeit sonst von allen gemeinsam erledigt wurde. Als dann noch die Füchse kamen und ihnen keiner helfen konnte, bauten sie eine neue Brücke zu den anderen Tieren des Bauerhofes. Zum Glück waren die anderen Tiere nicht nachtragend und eine glückliche gemeinsame Zukunft konnte beginnen. Bei diesem fabel-haften Bilderbuch darf man gerne Vergleiche zur Menschenwelt herstellen. So können auch kleinere Kinder schon erkennen, dass durch Abschottung viel mehr Nachteile als Vorteile entstehen. Die bunten, etwas stilisierten Bilder sind gut zu erkennen und zu interpretieren und der kurze Text ist gut verständlich. Somit ist dieses Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren (und natürlich auch für ältere) sehr zu empfehlen.

Emily Greschner

Emily Greschner

rezensiert für den Borromäusverein.

Gemeinsam sind wir stark

Gemeinsam sind wir stark

Smriti Prasadam-Halls ; Illustrationen: Robert Starling ; aus dem Englischen von Sylvia Tress
esslinger (2020)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601342
ISBN 978-3-480-23606-0
9783480236060
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: