Jedes Kind kann Sport

Immer wieder erschrecken uns Meldungen in den Medien, dass viele unserer Kinder zu dick, unbeweglich, chronisch krank, faul und unmotiviert sind. Der Autor fragt sich, was ist wohl falsch gelaufen, wie sollte ich richtig motivieren, Jedes Kind kann Sport wie bringe ich Spaß in den Sport oder was ist überhaupt die richtige Sportart für mein Kind? In seinem Buch versucht er, verständliche und nachvollziehbare Antworten auf seine selbst gestellten Fragen zu geben. Im ersten Kapitel geht es gleich um Sport und Computer. Warum fasziniert ein Computerspiel die Kinder und Jugendlichen mehr als eigene Bewegung? In den Themenfeldern (Entwicklungsphasen, Bewegung passend zum Alter und dem Unterschied der Geschlechter) werden Erziehungsrichtungen festgelegt. Dann geht es um eine Untersuchung von Bewegungsmustern bei Kindern und um die Auswahl der richtigen Sportart. Ein ganz wichtiger Abschnitt setzt sich mit Risiken auseinander, die nicht in den Sportarten, sondern im Kind begründet sind: Muskelschwäche, Ausdauerschwäche, Übergewicht, Ungeschicklichkeit, Hyperaktivität oder Ängstlichkeit und Stress. Zu all diesen Komponenten gibt der Autor gute Tipps, wie sie in den Griff zu bekommen sind. Nicht vergessen werden prägende Einflüsse wie die Vorbildfunktion, die Motivation, das sportliche Talent, aber auch Hygiene, Unfälle oder Ernährung. - Das Buch ist sprachlich so gehalten, dass es von allen interessierten Eltern, aber auch Großeltern oder Betreuern leicht verstanden werden kann, und es wäre großartig, wenn es bei interessierten Lesern zum Nachdenken über die Sporterziehung der ihnen anvertrauten Kinder käme.

Gerd Fleder

Gerd Fleder

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Jedes Kind kann Sport

Jedes Kind kann Sport

Peter Großmann
Nymphenburger (2010)

142 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 337592
ISBN 978-3-485-01318-5
9783485013185
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: